Der Podcast

Veränderung ist ein ganz natürlicher Vorgang und fließt permanent durch unser Leben oder eben durch die Entwicklungsphasen in Unternehmen. Dennoch finden Menschen und Organisationen selten einen angemessenen Umgang mit dem Wandel. Häufig werden zu schnelle Lösungen gesucht oder das was nicht mehr passt oder was Schmerz verursacht soll einfach nur weg.

Dieser Podcast soll dazu animieren, sich selbst, Kollegen oder dem Unternehmen auf neue Weise zu begegnen und frischen Wind in feste Systeme zu bringen. 

Was heißt Veränderung entschlüsseln für mehr Gesundheit und Erfolg?

Gesundheit steht für viel mehr wie nur die Abwesenheit von Krankheit. Gesundheit steht für eine energievolle und widerstandsfähige Lebendigkeit, in der ein Mensch sich entfalten und erblühen kann.
Erfolg bedeutet in diesem Kontext unternehmerischer wirtschaftlicher Erfolg ebenso wie persönlicher Erfolg in der Umsetzung der eigenen Wünsche und Ziele.

Podcast Veränderungen entschlüsseln

Auf diesen Plattformen kannst du unseren Podcast kostenlos abonnieren.

Gibt es eine richtige Reihenfolge damit Veränderung gelingt? Ich Hinterfrage die Annahme, dass wenn wir uns nur richtig anstrengen, wir alles schaffen werden. Und teile meinen Schlüsselmoment, bei dem ein Luftballon eine wichtige Rolle spielte, um in Veränderungsbewegung zu kommen.
Das Interview zum Buch "CHANGE! geschehen lassen" das Volker Pietzsch, von Antenne Mainz mit Maike Lenz-Scheele führte. Das Gespräch dreht sich um Selbstbeobachtung, als Veränderungskompetenz. Ein weiteres Thema ist, das Probleme weg haben zu wollen, nicht die Lösung ist. Und es geht um Alexander-Technik Prinzipien in Aktion im Vergleich zu Übungen. Wir sprechen auch über das Entwicklungsrad und wie man es anwenden kann, über Motivation in Teams und wie Rettungsanker eine Unterstützung in turbulenten Zeiten sein können.
In dieser Episode geht’s um • Kernkompetenzen von Menschen im allgemeinen und die Kompetenz des Beobachtens im besonderen • Was Könnerschaft ist und wie man sie erlangen kann • Welche Gefahren beim Beobachten auf uns lauern • Und wie eines meiner Gewohnheitsmuster dafür gesorgt hat, dass ich mir mit bester Absicht und dennoch ungewollt, jahrzehntelang Schmerzen selbst zugefügt habe.
Was kann eine Unternehmer:in eines mittelständigen Unternehmens tun, wenn er oder sie nachhaltiger wirtschaften möchte? Neben dem Risikomanagement mit seinen vielen Regularien bietet es aber auch Chancen für die Zukunft. Wie könnte beispielsweise das nachhaltige Geschäftsmodell der Zukunft aussehen? Dorothea Ward berichtet im Interview von Ihren Erfahrungen auf dem Jakobsweg – der Abstand zum bisherigen Leben bewirkte bei ihr eine tiefe Transformation.
Überlebensstrategien können zu Gewohnheiten werden, die nicht mehr hinterfragt werden. In der Episode geht es unter anderem darum, wie wir zu mehr Lösungsoptionen gelangen um dann freier wählen zu können. Die Bedeutsamkeit von Verdauungsprozessen ist ein weiteres Thema. Und wer keine Lust mehr hat auf automatisches Funktionieren und Leistung erbringen um jeden Preis, erfährt hier Alternativen.
In dieser Episode geht’s um verschiedene Maßnahmen, um in Unternehmen Veränderung zu initiieren. Wie wirkungsvoll ist die Übertragung von Erlerntem nach dem Seminar in den Arbeitsalltag. Trainings, Coachings, Im Hotel, vor Ort oder ein Training on the job mit blended learning Phasen verknüpft, was ist das Richtige?
Neben Gewohnheiten und Schutzmechanismen geht es in dieser Episode auch um eine Reise ins Montafon. Du erfährst, wie man Netzwerke aktiviert um positive Erlebnisse aus dem Urlaub mit in den Alltag nach Hause zu nehmen. Außerdem leite ich ein virtuelles Souvenir-Netzwerk an, mit dem du deine positiven Mitbringsel aus dem Urlaub in deinen Alltag integrieren kannst.
Wir sprechen über die Gefahren von Zielvereinbarungen und wie wichtig es ist, zuerst die Rahmenbedingungen eines Unternehmens zu verändern, bevor man beginnt an den Mitarbeitenden herumzuoptimieren. Die dynamische Wirtschaft fordert heutzutage ein Handeln auf Basis von Nichtwissen. Man ist gezwungen Entscheidungen zu treffen ohne Wissen zu können, was die richtige Entscheidung ist.
In der heutigen Folge geht es darum das hochwertige Trainings, oftmals weniger Nutzen für Teilnehmer und beauftragende Firma bringen, wie eigentlich möglich wäre. Es geht dann nicht darum die Trainings zu optimieren oder vermeintlich bessere Trainer:innen in das Unternehmen zu holen. Denn das würde nur bedeuten, dass man versucht das Problem auf die immer gleiche Weise zu lösen. Möchte man aber andere Ergebnisse haben, dann braucht es auch andere Lösungsstrategien.
In dieser Episode geht es um die Hypothese und Erfahrung, dass Arbeit gesund machen kann und wie die Unterscheidung zwischen Resignieren und Akzeptieren dabei helfen kann. Mein Schlüsselmoment beschreibt, wie ich nach der Arbeit fitter wie vorher bin und das auf allen Ebenen.
Das Interview mit der ganzheitlichen Sehtrainerin Sylvia Gelman bietet Denkanstöße für Menschen die viele Stunden am Tag vor dem PC sitzen und vielleicht Probleme mit Augentrockenheit, oder Verspannungsschmerzen und dem scharf Sehen haben. Du erfährst, wie man durch Mikropausen für das Sehen und Pausen vom Bildschirm Menschen zu vielen Stunden produktiverer Arbeit finden können.
Es geht in dieser Folge um die Kunst der smarten Unterbrechungen, um wirklich effizient zu arbeiten. Du erfährst in dieser Episode was FKK im Business zu tun hat. Und in meinem Schlüsselmoment berichte ich, was ich tue, wenn mein Hirn leer ist.

Gefällt dir, was du in unserem Podcast hörst?

Dann vereinbare jetzt ein Kennenlern-Gespräch mit Maike Lenz-Scheele und profitiere von sofort umsetzbaren Impulsen:

Gemeinsam mit dir nimmt sich Maike Lenz-Scheele circa eine halbe Stunde Zeit. In diesem intensiven Meeting klärt ihr zusammen, wie Maike dich unterstützen kann.

Im Anschluss entscheidest du in Ruhe, ob Maike Lenz-Scheele etwas für dich tun kann. 

Natürlich findet dieses Gespräch ohne jede Berechnung und völlig unverbindlich statt.

Und noch was: Teile  diese Episode gerne mit deinem Netzwerk!

Maike Lenz-Scheele