Präsentationstraining

Ihr persönliches Erfolgsrezept für ein sicheres und souveränes Auftreten im Berufsalltag.

“Präsentieren ohne Schnick-Schnack”

Offenes Tagesseminar        

Oder auf Anfrage in Ihrem Betrieb.

Das Besondere von LENZ Präsentationstraining!

Das Präsentieren des sachlichen Inhaltes geschieht JETZT in diesem Moment und wird zu 93 % durch Körpersprache, Stimme, Gestik und Mimik vermittelt. Die Präsentation ist ein Geschenk (ein Präsent) an die Zuhörer und Zuschauer.

Mit dieser inneren Haltung ist die Performance überzeugend. Der Performer  ist optimalerweise mit der Aufmerksamkeit sowohl bei sich, als auch bei seinem Publikum. Es entsteht eine Beziehung zwischen Performer und Publikum und führt zu einer besonderen Atmosphäre im Raum. Die Präsentation bleibt somit nachhaltig in Erinnerung.

Es gibt Menschen die werden als charismatische Performer geboren. Meist haben diese Menschen ein großes Selbstbewusstsein und eine prägnante Körpersprache. Für alle anderen (und das ist die große Mehrzahl der Bevölkerung) ist Körpersprache und der bewusste Umgang mit sich selbst, etwas dass man lernen kann. Es ist wie das Erlernen einer normalen Sprache. Die ersten Grundkenntnisse sind schnell erlernt, für das fließende Sprechen benötigt man etwas Zeit und vor allem Übung.

Der Verhinderer einer authentischen Präsentation ist die Angst, Angst Fehler zu machen, Angst nicht gut genug zu sein, etc. Durch diese Ängste stehen wir uns selbst im Weg.

Mögliche Auswirkungen sind:

  • zu schnelles sprechen
  • Atemlosigkeit
  • Unnatürliche Stimmlage (zu hoch = piepsig oder zu tief = einschläfernd)
  • Monotones sprechen (= langweilig)
  • Unaufmerksamkeit
  • Aufdringlichkeit (zu sehr bei den Zuhörern)

Physischer Grund hierfür ist die muskuläre Anspannung im Körper. Diese können wir lernen gezielt zu steuern und dadurch Einfluss nehmen. Durch die Prinzipien der Alexander-Technik können wir erkennen was passiert und erfahren wie wir es verändern können.

Das Gegenteil von Angst ist Vertrauen. Es geht also darum Vertrauen in das eigene Tun zu entwickeln. Dies gelingt nur im ausprobieren und praktischen erfahren.

Das Training ist von daher sehr praxisorientiert aufgebaut und wird durch Rollenspiele, Partnerarbeit und Einzelarbeit vermittelt.

In der eigenen Mitte zu sein ist eigentlich der Normalzustand des Menschen. Im Hier und Jetzt, sich selbst zu spüren und bewusst im Kontakt mit dem Gegenüber zu sein ist uns gegeben. Dafür brauchen wir nichts zu tun. Es ist sehr interessant zu schauen was uns davon abhält, welche Saboteure am Werk sind, welche Konzepte dahinter stecken und wie wir einen konstruktiven Umgang damit finden können.

Interessant ist auch zu bemerken wo wir mit unserer Aufmerksamkeit sind. Die meisten Vortragenden sind vorwiegend bei Ihrem Publikum dass sie überzeugen wollen. Dies ist im Sinne der Kundenorientierung natürlich wichtig. Dennoch ist es ebenso wichtig aufmerksam bei sich zu sein. Dadurch gibt man dem Zuhörer Raum. Einen Raum in dem der Inhalt ankommen kann.

Ist der Vortragende authentisch in seinem Auftreten, dann ist er auch überzeugend. Um authentisch sein zu können ist es wichtig in der eigenen Mitte zu ruhen. Aus dieser Mitte heraus zu agieren ist ein Genuss. Ein Genuss für denjenigen der präsentiert  und für seine Zuhörer. Dann ist reden ganz mühelos, so einfach wie lautes denken und so selbstverständlich wie ausatmen.

Das Präsentationstraining ist interessant für:

Menschen mit Kundenkontakt,
Verkäufer,
Vortragende,
Pädagogen
Künstler

Vielredner können durch dieses Training Ihre Performance optimieren und 3-dimensional gestalten. Zögerliche finden den Mut sich auf die eigene Lebensbühne zu wagen.

Eine Präsentation  kann folgendes bedeuten:

60 sec. Präsentation,

Impulsvortrag,

Projekt- oder Produktpräsentation

Seminar oder Schulung

Unwesentlich wie lange die Präsentation dauert es gelten immer die gleichen Gesetzmäßigkeiten.

Wenn auch Sie erleben möchten wie es sich anfühlt ganz in der eigenen Mitte präsent zu sein und 3-dimensional agieren möchten dann kommen Sie zu unserem Training.